Nikola Tesla – Prophet der Freien Energie

Nikola Tesla war ein kroatischer Physiker und Erfinder, der zwischen 1856 und 1943 gelebt habt. Er gilt als einer der Mitbegründer der Radiotechnik und hat unter anderem den Zweiwechselstrom entwickelt. Darüber hinaus wird Tesla als Vorreiter auf dem Gebiet der sogenannten „Freien Energie“ betrachtet.
 
 Freie Energie Nikola TEsla

Was bedeutet „Freie Energie“:

 

Bei einem normalen geschlossenen System wie einem Stromkreislauf kann Energie nur fließen und nicht erzeugt oder vernichtet werden. Die „Freie Energie“ beschreibt dagegen Systeme, in denen es möglich sein soll, bei einem gleich fließenden Kreislauf einen Überschuss an Energie beispielsweise in Form von Elektrizität zu erzeugen. Ein Gerät, das auf diesem Prinzip arbeiten würde, wird allgemein als „Perpetuum Mobile“, also etwas „sich ständig selbst Bewegendes“ bezeichnet. Bisher gibt es allerdings noch keine Apparatur, die auf diese Art funktioniert. Darum wird die „Freie Energie“ oft als nicht realisierbar und als „Parawissenschaft“ abgetan. Es gibt allerdings auch viele Menschen, die daran glauben, dass die „Freie Energie“ durchaus genutzt werden kann. Sie behaupten, dass unter anderem Strom-Lobbyisten die Erforschung dieser Energie-Quelle verhinderten, da die „Freie Energie“ für jeden Menschen kostenlos nutzbar wäre und damit die Stromanbieter ruinieren würde.

Die Grundidee zur „Freien Energie“:

Mitte 1900 veröffentlichte Nikola Tesla einen Artikel, in dem er sich mit der Problematik des ansteigenden Bevölkerungswachstums und dem damit steigenden Energiebedarf beschäftigte. Er stellte in dem Artikel den Menschen als ein geschlossenes System dar, dessen Energie man unter anderem durch Nahrung, Arbeit und Ruhe erhöhen könnte. Darüber hinaus schilderte Tesla ein Katastrophen-Szenario, bei dem alle Lebenswichtigen Ressourcen nicht mehr ausreichen, um die Erdbevölkerung zu versorgen. Gleichzeitig erklärte er in dem Artikel, dass es Ressourcen zur Energiegewinnung gebe, die aber bisher gänzlich ungenutzt seien.

Teslas Forschung der „Freien Energie“:

Tesla´s Ideen zur „Freien Energie“ basieren auf seinen frühen Erfindungen wie zum Beispiel seinem Patent zur drahtlosen Energieübertragung, das er um 1900 anmeldete. Bereits damals wollte der Erfinder einen Weg entdecken, Kabellos Energie zum Betreiben von Lampen zu übertragen. Allerdings gilt diese Idee heute als erstes Patent zur Funktechnik. Dennoch war Nikola Tesla davon überzeugt, das Prinzip auch auf Energiesysteme übertragen zu können. Dazu meldete er 1901 eine Apparatur an, die sogenannte „Strahlungsenergie“ auffangen und in Wechselstrom umwandeln sollte. Nach Teslas Vorstellungen würde die Apparatur bestimmt elektromagnetische Strahlungen mithilfe einer Metallplatte sammeln und zu einem spezifischen Kondensator leiten können, wo die Energie dann gebündelt und umgewandelt wird. Allerdings gab es nie einen Prototyp zu dem Gerät und die beim Patentamt vorgelegten Skizzen erbrachten kein Ergebnis. Anhänger der „Freien Energie“ begründen dies damit, dass Telsa in der Vergangenheit mit vielen Plagiats-versuchen seiner Kollegen zu kämpfen hatte. Darum soll er irgendwann angefangen haben, wichtige Details aus seinen Skizzen zu entfernen oder sie ganz wegzulassen, um den Diebstahl seiner Ideen zu verhindern.

Kritik an Teslas Ideen:

Der größte Kritikpunkt an Teslas Theorien und Patenten ist die Tatsache, dass sie nicht konkret genug waren, um bewiesen werden zu können. Zwar behauptete Tesla, dass ihm die Umwandlung von „Freier Energie“ zu nutzbarem Strom gelungen sei, allerdings konnte der Erfinder nie einen funktionierenden Prototyp präsentieren oder seine Theorien mit Forschungsergebnissen belegen. Darüber hinaus halten viele Kritiker Tesla für geistig labil, da er 1901 in einem Artikel eines amerikanischen Magazins behauptete, Kontakt mit Außerirdischen gehabt zu haben. Schuld an seinem Zustand soll ein Nervenzusammenbruch gewesen sein, nachdem ein anderer Wissenschaftler Theorien zur Kabellosen Funktechnik veröffentlichte, die den Ideen von Tesla sehr ähnlich waren. Anhänger von Teslas Theorien sehen ihn dagegen als Visionär an, der zu Lebzeiten schlicht verkannt wurde.

Comments are closed.

Einfache Anleitung für den Bau eines
- Kostenlos runterladen
- Einfach nachbauen
- Freie Energie erzeugen
Tesla Generators.